Ich fahr mit meiner Klara

 

Im Januar, im Februar, im März und im April

da kann man mit den kleinen Mädchen machen was man will

im Mai, im Juni, im Juli und August

da ist die Saure-Gurken Zeit da ha´m sie keine Lust

 

Ich fahr, mit meiner Klara in die Sahara zu den wilden Tieren

ich möchte meine Klara in der Sahara ach so gern verführen

da kommt ein wilder Löwe, oh Schreck und frißt mir meine Klara weg

ja und so fahr ich ohne Klärchen aus dem Sahärchen in die Heimat zurück

 

Ich wollt einmal und konnte nicht ich hielt ihn in der Hand

da bin ich vor Verzweiflung in der Stube rumgerannt

er engte sich er zwengte sich das Loch war viel zu klein

es passte nicht der Kragenknopf ins Kragenloch hinein

 

Die Vögelein, die Vögelein vom Titikakasee

die strecken wenn es Abends wird die Schwänzlein in die Höh

oh Mägdelein, oh Mägdelein wenn ich so vor Dir steh

dann geht´s mir wie den Vögelein vom Titikakasee